Pfefferkorn Ingenieure VBI

Tragwerksplanung im Hoch- und Ingenieurbau

HG013

Studentenwohnheim Birkach

Ansicht

SWB01

Foto: Pfefferkorn Ingenieure

Ansicht

SWB02

Foto: Pfefferkorn Ingenieure

Modellbild

SWB03

Bild: Schädler und Zwerger

Bauherr

Studentenwerk Tübingen, Hohenheim



Architekt

Schädler und Zwerger Architekten GmbH, Stuttgart



Kenndaten
 

Leistungsphase  1 bis 6, 8
 
NF:  1.750 m²
 
BGF:  3.050 m²
 
BRI:  8.700 m³



Tragwerksbeschreibung

Von der Egilolfstraße ist das Gebäude von der Westseite barrierefrei erreichbar. An der Nordseite erfolgt der Zugang über eine Außentreppe zur Ebene 0. An den Stirnseiten ist jeweils ein offenes Treppenhaus angeordnet, von denen die ringsum laufenden Laubengänge erreicht werden. Außer der Erschließung können die Laubengänge als Außenbereich für die Appartements genutzt werden. Die Einheiten im Gartengeschoss sind auf überdachten Wegen zugänglich.

Auf den vier Geschossen sind insgesamt 107 Einzelappartements, jeweils mit eigener Sanitärzelle und Pantry-Küche, vorhanden. Zwei Appartements sind rollstuhlgerecht ausgestattet. Gemeinschaftsraum, Technik und Wäscheraum sind auf Ebene 0 untergebracht.

Der viergeschossige, rechteckförmige Neubau besitzt die maximalen Grundrissabmessungen von ca. 15,0m x 69,0m. Das Gebäude wurde fugenlos vor Ort als Stahlskelettbau erstellt, wobei unterzuglose Flachdecken, Stahlbetonwandscheiben, sowie um Untergeschoss freitragende Stahlbetonwandscheiben die Hauptmerkmale der aufgehenden Tragkonstruktion darstellen. Die Decken wurden als Flachdecken mit d=20cm hergestellt. Die quer verlaufenden Stahlbetonwände sind als Fertigteile (d=15cm) und die längs verlaufenden Stahlbetonwände als Halbfertigteile (d=20cm) ausgeführt.