Pfefferkorn Ingenieure VBI

Tragwerksplanung im Hoch- und Ingenieurbau

HG013

Studentenakademie Breitenbrunn

Modellbild

Studentenakademie Breitenbrunn 01

Bild: Architekten 3P

 

Studentenakademie Breitenbrunn 02
PBS 01

 

Studentenakademie Breitenbrunn 03
PBS 01

 

Studentenakademie Breitenbrunn 04
PBS 01

 

Studentenakademie Breitenbrunn 05
PBS 01

Bauherr

Staatsbetrieb Sächsisches Immobilien- und Baumanagement



Architekt

Architekten 3P, Stuttgart



Kenndaten
 

Leistungsphase  1 bis 6, 8
 
NF:   m²
 
BGF:   m²
 
BRI:    m³



Tragwerksbeschreibung

Auf dem Campusgelände der Staatlichen Studienakademie Breitenbrunn, plante der Freistaat Sachsen, vertreten durch das Sächsisches Immobilien– und Baumanagement, NL Zwickau, den Neubau für die betriebswirtschaftlichen Labore.
Hierzu wurde ein eingeschossiges, nicht unterkellertes Flachdachgebäude mit den maximalen Grundrissabmessungen von ca. 18,0 m x 33,0 m zwischen den bestehenden Hauptgebäude und den medienpädagogischen Laboren errichtet.
Die Decken des Neubaues wurden im Regelfall als unterzugslose, 2-achsig gespannte Flachdecken aus Ortbeton der Güte C30/37 (mit besonderen Eigenschaften) hergestellt. Die Deckendicke beträgt 35 cm.