Pfefferkorn Ingenieure VBI

Tragwerksplanung im Hoch- und Ingenieurbau

HG013

Neubau Jakob Sigle Heim Kornwestheim

Modellbild

Jakob-Sigle-Heim01

Bild: Wulf & Partner

Richtfest

Jakob-Sigle-Heim04

Bild: Pfefferkorn Ingenieurer

 

Jakob-Sigle-Heim05

Bild: Pfefferkorn Ingenieurer

 

Jakob-Sigle-Heim02

Bild: Wulf & Partner

 

Jakob-Sigle-Heim03

Bild: Wulf & Partner

Bauherr

Wohlfahrtswerk für Baden- Württemberg


Architekt

Wulf & Partner



Kenndaten
 

Leistungsphase 1 bis 6, 8
 
NF:  m²
 
BGF:  m²
 
BRI:  m³



Objektbeschreibung

Das Wohlfahrtsamt für Baden-Württemberg plante in Kornwestheim in zwei Bauabschnitten den Neubau des Jakob-Sigle-Heimes. Ein 4-geschossiges Pflegeheim mit Unterkellerung in Skelettbauweise sowie ein 3- bis 4-geschossiges Gebäude für betreutes Wohnen in Schottbauweise.
Die Ausführung des Pflegeheimes erfolgte als flexible Stahlbetonskelettkonstruktion mit den Rastermaßen von ca. 7,5 m x 6,5 m. Flachdecken mit tragende Brüstungen, tragende
Stahlbetonwände und Stützen bilden die Hauptmerkmale des Tragwerkes.
Die Gründung erfolgte mit Großbohrpfählen. Massive Wände in Verbindung mit den Stahlbetondecken gewährleisten die Aussteifung.
Das Gebäude für betreutes Wohnen wurde in Schottbauweise mit tragenden Stahlbetonwänden im Raster von 4,5 m und 5,0 m und massiven, 20 cm dicken Stahlbetondecken erstellt.
Die Gründung wurde als Flachgründung, vorwiegend mit Streifenfundamenten, konzipiert.
Die Aussteifung ist durch die Vielzahl der Wandschotts und durch die massiven Decken sichergestellt.